Väter Aktiv

warum der Papa wichtig ist

Väterliches Engagement hat ein Mehr an Lebensqualität zur Folge und stärkt die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebenszufriedenheit von Kindern, Frauen und Männern. Engagierte Vaterschaft versteht sich nicht als eine „Kopie von Mutterschaft“, sondern hat eigenständige Qualitäten in der Betreuung und Erziehung. Väter spielen für die Entwicklung ihrer Kinder eine spezifische, nicht ersetzbare Rolle. Eine tragfähige, verlässliche und emotionale Beziehung zum Vater ist für Kinder eine wichtige Basis zur Bildung einer reifen Persönlichkeit. Engagierte Vaterschaft wirkt sich auf das Vertrauen des Kindes in sich und andere aus, wenn es sich belastet fühlt, wirkt sich auf das Selbstvertrauen des Kindes in neuen Situationen und auf die Vorstellungen des Kindes von Freundschaft und späterer Partnerschaft aus. Das Kind profitiert in seinen Bildungsfortschritten und schulischen Leistungen. Die wissenschaftliche Forschung bestätigt, dass der Vater für das Kind eine gleichwertige und gleichwichtige Bezugsperson wie die Mutter ist.

Comments are closed.