Väter Aktiv

Fallbeispiele November

ganz unterschiedliche Anfragen hatten wir im letzten Monat und immer mehr auch von Frauen (Schwestern, Schwägerinnen) denen es nicht egal ist ob Kinder ihren Vater sehen können oder nicht. Auch die Sprengelmitarbeiterinnen verweisen immer öfter Väter an uns.

z.B. hat sich ein Vater vor der Trennung um die Kinder gekümmert und will dies auch nach Trennung, die Frau zieht allerdings mit den Kindern weg, meldet sie in einer anderen Schule an und verweigert bzw. verunmöglicht den Kontakt zu den Kindern, provoziert den Vater und verstört die Verwandtschaft. In einem anderen Fall wird der Vater nach der Geburt von der Mutter nicht angegeben und entzieht so dem Vater die rechtliche Grundlage. Viele Väter haben Angst einen Rechtsbeistand einzuschalten bzw. vor Gericht zu gehen und die Kinder gar nicht mehr zu sehen.

Vermehrt geht es auch um länderübergreifende Fälle, bei denen die Rechtslage manchmal noch komplizierter wird. Zum Glück gibt es aber auch dafür auf europäischer Ebene zum Teil Regelungen bzw. Kontaktstellen. Auch hier bewährt sich unser internationales Netzwerk.