Väter Aktiv

Equal Parents Day

Erster „Equal Parents Day“: Erfolg auf ganzer Linie

Die Vereine „Väter Aktiv“ und „Figli per Sempre“ haben am vergangenen Freitag den weltweit ersten Equal Parents Day in Bozen veranstaltet und an ihrem Informationsstand im Stadtzentrum zahlreiche Betroffene, Interessierte, Passanten und Medienvertreter über akute Missstände und die ungleiche Behandlung von Trennungseltern aufgeklärt. Hochmotiviert von dem erfolgreichen Startschuss des Equal Parents Day, arbeiten beide Vereine nun an der Etablierung und Ausweitung ihrer Initiative, um ihre Forderung „Jedes Kind hat ein Recht auf beide Eltern!“ über die Grenzen Südtirols hinaus zu tragen.

Am vergangenen Freitag fand der weltweit erste Equal Parents Day statt. Das von nun an jährlich wiederkehrende Event wurde gemeinsam von der italienischen Organisation „Figli per Sempre“ und dem deutschsprachigen Verein „Väter Aktiv“ ins Leben gerufen. Zwei Vereine, die gegen die Benachteiligung von Trennungsvätern seitens der Rechtsprechung kämpfen und sich für das Recht von Kindern auf eine gleichwertige Beziehung zu beiden Elternteilen einsetzen.

Bestärkt vom großen Zulauf, den vielen positiven Reaktionen, der Offenheit der Bürger und vor allem den zahlreichen Gesprächen mit betroffenen Elternteilen, Großeltern und auch Kindern sehen sich die Initiatoren des Equal Parents Day in ihrem Auftrag bestätigt: Sie kämpfen zum Wohle der Kinderfür die Gleichberechtigung von Trennungseltern.

Die Personen, die sich hierfür ehrenamtlich einsetzen, sind südtiroler Trennungsväter, die ihre Vaterrolle ausfüllen möchten, sich der Herausforderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellen und hierfür auch bereitwillig ihre Karriere zurück stellen. Es sind Väter, die an dem Leben ihrerSprösslinge aktiv teilhaben wollen – und das, mit allen Rechten und Pflichten. Sie alle haben aber die leidige Erfahrung gemacht, dass dies gar nicht erwünscht ist, ja sogar von Gerichtswegen nicht für nötig erachtet und somit abgelehnt wird.

„Die Degradierung zum Zahl- und Besuchsvater ist für viele Betroffene ein Schlag ins Gesicht.

Viel eklatanter ist aber, dass unseren Kindern somit jede Chance auf einen gemeinsamen Alltag und eine stabile Beziehung mit dem Vater genommen wird. Die negativen Auswirkungen auf die Entwicklung unserer Kinder sind längst bekannt und wissenschaftlich belegt. Unser Ziel ist es, diesbezüglich Aufklärungsarbeit zu leisten, das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu schärfen und unsere Forderungen umzusetzen. Wir wollen etwas bewegen“  unterstreicht Oskar Laimer, Ideengeber des Equal Parents Day.

Equal Parents Day – „Väter Aktiv“ und „Figli per Sempre“ fordern:

  • Gleiche Rechte und Pflichten für Trennungseltern
  • Einhaltung des Rechtes von Trennungskindern auf eine gleichwertige Beziehung
  • mit beiden Eltern
  • Gleiche Behandlung der Eltern bei Trennung und Scheidung
  • Doppelwohnsitz für Kinder von getrennten oder geschiedenen Eltern
  • Recht der Kinder auf das gewohnte Umfeld 


Tags: , ,